Tiertransporte in der Kritik

EU-Parlament will Bedingungen für Tiere verbessern

Eine Tierschützerin schildert: Kälber, die noch auf Milch angewiesen sind, hungern auf langen Transporten - und brüllen vor Qual.

Eine Tierschützerin schildert: Kälber, die noch auf Milch angewiesen sind, hungern auf langen Transporten - und brüllen vor Qual.

(Quelle: Ulrich Perrey/dpa)

Skandale um Tiertransporte erschüttern regelmäßig die Öffentlichkeit. Etwa wenn grausame Bilder auftauchen von zusammengepferchten Kühen, Schafen oder Schweinen, die manchmal tagelang auf Lkw-Ladeflächen unterwegs sind, in teils brütender Hitze ohne ausreichend Trinkwasser, nicht selten sogar mit Verletzungen.