Börsentrends

Omikron-Variante sorgt für Panik

Anzeige
Die Airbus-Aktie brach am Freitag nach der Meldung der neuen Coronavirusvariante Omikron um 11,5 Prozent ein.

Die Airbus-Aktie brach am Freitag nach der Meldung der neuen Coronavirusvariante Omikron um 11,5 Prozent ein.

(Quelle: Friso Gentsch/dpa)

Der Blick ins Depot dürfte für die meisten an diesem Wochenende mit unangenehmen Gefühlen verbunden gewesen sein. Das Auftauchen der neuen Corona-Variante Omikron hatte am Freitag weltweit für massive Panik gesorgt. Minuszeichen von drei, fünf, sieben Prozent und mehr waren die Regel, nicht die Ausnahme.