Rudi Kramer sagt Servus

Caritas-Urgestein aus Landau geht in Ruhestand

Noch ist Rudi Kramers Schreibtisch nicht leer, auf der Pinnwand hat er diverse Notizen abgeheftet. Dennoch wird er seinen Abschluss mit einem guten Gefühl vollziehen - im Bewusstsein, dass es weitergeht.

Noch ist Rudi Kramers Schreibtisch nicht leer, auf der Pinnwand hat er diverse Notizen abgeheftet. Dennoch wird er seinen Abschluss mit einem guten Gefühl vollziehen - im Bewusstsein, dass es weitergeht.

(Quelle: Monika Bormeth)

Dass ein Mensch vom ersten bis zum letzten Arbeitstag sein gesamtes Berufsleben einem Arbeitgeber und einer Aufgabe widmet, ist heutzutage nicht mehr selbstverständlich. Auf Rudi Kramer trifft es zu. Der 61-jährige Ettlinger hat als geschäftsführender Vorstand des Kreiscaritasverbandes Landau seine berufliche Heimat gefunden.