Transsexualität

Der Weg zum Ich: Wie Nicklas er selbst wurde

Im Garten der Eltern erzählt Nicklas V. die Geschichte über seinen Weg, männlich wahrgenommen zu werden. "Ich habe im Moment keine weiteren OPs geplant", sagt er heute, zwei Monate nach der Mastektomie - einem Eingriff, bei dem ihm Ärzte die weibliche Brust entfernt haben.

Im Garten der Eltern erzählt Nicklas V. die Geschichte über seinen Weg, männlich wahrgenommen zu werden. "Ich habe im Moment keine weiteren OPs geplant", sagt er heute, zwei Monate nach der Mastektomie - einem Eingriff, bei dem ihm Ärzte die weibliche Brust entfernt haben.

(Quelle: privat)

Nicklas schlägt die Augen auf. Halb wach, halb noch unter Narkose, versucht er sich zu erinnern, was in den letzten Stunden passiert ist. Was an seinem Körper passiert ist. Er weint, kann die Tränen nicht mehr halten, die vor Freude über sein Gesicht laufen. Und schläft schon im nächsten Moment wieder ein.



Standort

Straubing, Niederbayern, Bayern, Deutschland