1:0-Heimerfolg über Weißwasser

Hartes Stück Arbeit für EV Landshut

PRICKELNDE PREMIERE: Landshuts Tyson McLellan (rechts) schüttelte nicht nur Weißwassers Roope Mäkitalo (links) in dieser Szene gekonnt ab, sondern sorgte zudem mit seinem ersten Saisontor für den knappen 1:0-Endstand.

PRICKELNDE PREMIERE: Landshuts Tyson McLellan (rechts) schüttelte nicht nur Weißwassers Roope Mäkitalo (links) in dieser Szene gekonnt ab, sondern sorgte zudem mit seinem ersten Saisontor für den knappen 1:0-Endstand.

(Quelle: Christine Vinçon)

Das war ein hartes Stück Arbeit für den EV Landshut: Die Niederbayern besiegten am Sonntagabend vor 2.562 Zuschauern in der Fanatec-Arena am Gutenbergweg die Lausitzer Füchse mit 1:0 (1:0, 0:0, 0:0). Die Entscheidung fiel bereits nach 90 Sekunden durch das Premierentor von Tyson McLellan. Der Mann des Spiels auf Landshuter Seite war aber dennoch Keeper Sebastian Vogl.



Standort

Landshut, Niederbayern, Bayern, Deutschland