Buch von Beatrice von Moreau

Eine Frau und die Liebe zu ihrem Sternenkind

Kinder, die vor, während oder kurz nach der Geburt sterben, werden als Sternenkinder bezeichnet. Andere Namen lauten Schmetterlings- oder Engelskind. Viele Eltern geben ihren Sternenkindern Namen - wie auch die Mutter, die ihre Geschichte in einem Buch erzählt.

Kinder, die vor, während oder kurz nach der Geburt sterben, werden als Sternenkinder bezeichnet. Andere Namen lauten Schmetterlings- oder Engelskind. Viele Eltern geben ihren Sternenkindern Namen - wie auch die Mutter, die ihre Geschichte in einem Buch erzählt.

(Quelle: Paula Janka Meisel/Ina Fassbender/dpa)

Ihr Ungeborenes wird nie leben, sagen Ärzte zu Beatrice von Moreau. Sie entscheidet sich trotzdem, die Schwangerschaft auszutragen - und erfährt eine besondere Verbindung zu ihrem Sternenkind.

Eine Frau liebt einen Mann. Endlich, nach langer Zeit, kommt das ersehnte Kind. Die Frau ist glücklich. Sie freut sich auf das Leben, das in ihr wächst.