Die letzte Missionsschwester

Schwester Erika Wimmer verlässt Cham

Schwester Erika Wimmer verlässt Cham, um in der Landeshauptstadt in den Kreis ihrer Ordensschwestern zurückzukehren und sich einer neuen Aufgabe zu widmen.

Schwester Erika Wimmer verlässt Cham, um in der Landeshauptstadt in den Kreis ihrer Ordensschwestern zurückzukehren und sich einer neuen Aufgabe zu widmen.

(Quelle: Michaela Sturm)

Der Abschied aus Cham wird Erika Wimmer schwerfallen. Aber nach zwölf Jahren im Redemptoristenkloster steht sie vor einer neuen Aufgabe. Die wird sie zum Jahresende nach München führen, obwohl die 58-Jährige, wie sie sagt, das Kleinstadtleben und ganz besonders Cham in ihr Herz geschlossen hat. Doch Schwester Erika zieht es auch zurück in die Gemeinschaft ihres Ordens.



Standort

Cham, Landkreis Cham, Oberpfalz, Bayern, Deutschland