Landau und die Sucht

Wie das Leben von Gerry Fürst aus den Fugen geriet

Sein Lächeln ist zurück: Für Gerry Fürst beginnt in Landau ein neuer Lebensabschnitt.

Sein Lächeln ist zurück: Für Gerry Fürst beginnt in Landau ein neuer Lebensabschnitt.

(Quelle: Stefan Wimberger)

Alaska - da wäre er gern. "Dort würde ich mir die wunderschöne Welt anschauen", sagt Gerry Fürst, als er sich eine Zigarette anzündet und in die Ferne blickt. Der 56-Jährige träumt von einem Neuanfang. In den vergangenen Jahren hat er alle Menschen verloren, die ihm etwas bedeutet haben. Und am Alleinsein wäre er fast zerbrochen.