Spanien

Auf der Ruta del Contraban das ursprüngliche Mallorca entdecken

Wanderguide Henrik Uhlemann folgt dem Schmugglerpfad entlang der Küste zur Halbinsel Sa Foradada - früher eine beliebte Anlegestelle der Schmuggler.

Wanderguide Henrik Uhlemann folgt dem Schmugglerpfad entlang der Küste zur Halbinsel Sa Foradada - früher eine beliebte Anlegestelle der Schmuggler.

(Quelle: ASI Reisen)

Zwei Mönchsgeier ziehen am schleierverhangenem Himmel ihre Kreise. Es ist früher Morgen im Torrent de Pareis. Ein Sturzbach, der das ganze Jahr über Wasser führt, hat über Jahrtausende diese Felsschlucht ins Tramuntana-Gebirge an der Nordwestküste Mallorcas gegraben. Über 3,3 Kilometer hat sich das Wasser seinen Weg durch die Karstfelsen gesucht.