Bayerische Institution

Regensburg zeigt das ganze Wirtshaus

Hier wird gekartelt, geraucht und geflirtet: Eduard von Grützner malte diese Szene in einem Münchner Bierbeisl Ende des 19. Jahrhunderts.

Hier wird gekartelt, geraucht und geflirtet: Eduard von Grützner malte diese Szene in einem Münchner Bierbeisl Ende des 19. Jahrhunderts.

(Quelle: Haus der Bayerischen Geschichte / Maximilian Brückner)

1878 hat der damals noch recht junge Maler Friedrich August von Kaulbach die gleichaltrige 18-jährige Hilfskellnerin Coletta Möritz gemalt, als eine Art maßkrugkredenzendes Model für ein großes Münchner Schützenfest. Recht rasch wurde aus ihr die Figur der "Schützenliesl", eine wirkmächtige Darstellerin...



Standort

Regensburg, Oberpfalz, Bayern, Deutschland