Energieversorgung

Wasserstoff: Bayern und Österreich regen Kooperationen an

Österreichs Wirtschaftsminister Martin Kocher begrüßt seinen bayerischen Kollegen Hubert Aiwanger in Wien.

Österreichs Wirtschaftsminister Martin Kocher begrüßt seinen bayerischen Kollegen Hubert Aiwanger in Wien.

(Quelle: Hubert Obermaier)

Die Gespräche zwischen Österreichs Wirtschaftsminister Martin Kocher (parteilos) und seinem bayerischen Amtskollegen Hubert Aiwanger (Freie Wähler) am Donnerstag in Wien sind von einer freundlichen Atmosphäre geprägt. Konkrete Vereinbarungen, wie die Wasserstoffwirtschaft gemeinsam vorangetrieben werden kann, gibt es nicht.