Börsen-Knowhow

Ordertypen und wie sie funktionieren

Damit kein Geld unnötig den Abfluss runter geht, sollte man sich mit Orders absichern.

(Quelle: Laura Niederbruckner/Mediengruppe Attenkofer)

Ein paar Börsenkniffe machen das Investoren-Leben um einiges leichter. Ganz vorn dabei: verschiedene Order-Typen. Sie begrenzen das Risiko und sichern Gewinne an der Börse.

Als "Order" wird der Kauf einer Aktie bezeichnet. In dem Wertpapierdepot kann man zwischen verschiedenen Kaufmöglichkeiten, also Ordertypen, wählen.