Beethoven in der Isarphilharmonie

Im Geist des Meisters: Nigel Kennedy

Nigel Kennedy

Nigel Kennedy

(Quelle: Münchenmusik)

Der 64-jährige Brite mag als Punk mittlerweile ein wenig peinlich sein. Aber Nigel Kennedy spielt Ludwig van Beethovens Violinkonzert wenigstens im richtigen Tempo. "Allegro ma non troppo" hat der Komponist den ersten Satz überschrieben, was fast alle Geiger als Aufforderung verstehen, jede Note auf die Goldwaage zu legen und die Musik zu zergrübeln.



Standort

München, Oberbayern, Bayern, Deutschland