Nur kleines Defizit

ZAW-SR: Schrott und Papier polieren die Bilanz auf

Anzeige
Weil die Preise für Altmetall und Altpapier seit vergangenem Jahr dramatisch gestiegen sind, konnte der ZAW-SR durch Rekorderlöse für diese Sekundärrohstoffe das prognostizierte Defizit von 1,432 Millionen Euro auf nur 62 000 Euro beschränken.

Weil die Preise für Altmetall und Altpapier seit vergangenem Jahr dramatisch gestiegen sind, konnte der ZAW-SR durch Rekorderlöse für diese Sekundärrohstoffe das prognostizierte Defizit von 1,432 Millionen Euro auf nur 62.000 Euro beschränken.

(Quelle: Manfred Bernhard)

Sehr erfreuliche Nachrichten zum Wirtschaftsjahr 2021 hörten die Mitglieder der Verbandsversammlung des Zweckverbands Abfallwirtschaft Straubing Stadt und Land (ZAW-SR) bei ihrer Sitzung im Landratsamt. Statt des befürchteten Jahresdefizits von 1,432 Millionen Euro sorgten überraschend hohe Erlöse aus...



Standort

Straubing, Niederbayern, Bayern, Deutschland