Terrorprozess von Paris

Lebenslang für Paris-Attentäter Abdeslam

Anwälte und andere Personen stehen vor der Urteilsverkündung vor dem Sondergerichtssaal in einer Schlange. Mehr als sechseinhalb Jahre nach den Anschlägen vom 13. November 2015 in Paris mit 130 Toten ging der Mammutprozess um die Terrornacht zu Ende.

Anwälte und andere Personen stehen vor der Urteilsverkündung vor dem Sondergerichtssaal in einer Schlange. Mehr als sechseinhalb Jahre nach den Anschlägen vom 13. November 2015 in Paris mit 130 Toten ging der Mammutprozess um die Terrornacht zu Ende.

(Quelle: Michel Euler/dpa)

Milde Urteile würde es nicht geben im Prozess um die Pariser Terrorattentate vom 13. November 2015 - das war den Angeklagten klar, noch bevor gestern Abend die Entscheidungen des Gerichts fielen. Mehrere von ihnen müssen lebenslang ins Gefängnis, ohne Möglichkeit der Haftverkürzung. Das ist der Fall des Haupt-Angeklagten Salah Abdeslam.