Gegner der Corona-Maßnahmen

"Spaziergänger" in Ostbayern unterwegs - ein Überblick

In Landshut kamen etwa 1.000 Gegner der Corona-Maßnahmen und des Impfens zusammen.

In Landshut kamen etwa 1.000 Gegner der Corona-Maßnahmen und des Impfens zusammen.

(Quelle: Thomas Beißner)

In vielen Städten Ostbayerns sind am Montagabend Gegner der Corona-Maßnahmen auf die Straßen gegangen. Vielfach führten dabei Laternen oder Grablichter mit. Die Versammlungen waren nicht angemeldet. Die Polizei schritt in einzelnen Fällen ein. Die meisten Menschen, jeweils etwa 1.000, protestierten in...