Wolfszone Bayerischer Wald?

Biologe plädiert für einen harten, aber fairen Kurs gegen Wölfe

Wölfe stehen vor den Toren: Der Bayerische Wald sei prädestiniert für ihre Rückkehr, sagt ein Gastreferent im Landtag.

Wölfe stehen vor den Toren: Der Bayerische Wald sei prädestiniert für ihre Rückkehr, sagt ein Gastreferent im Landtag.

(Quelle: Karl-Josef Hildenbrand/dpa)

Der Bayerische Wald als großflächige Wolfszone: Mit einer an die Wand projizierten Landkarte hat ein Schweizer Experte am Mittwochabend im Landtag in München für Diskussionen gesorgt. Wenn es nach den Plänen des Biologen Marcel Züger ginge, lägen Bad Kötzting, Viechtach, Regen, Zwiesel, Grafenau, Freyung und Waldkirchen mitten im künftigen Wolfslebensraum.