Nach Unglück im Kreis Regen

Tödlicher Unfall: So gehen Rettungskräfte damit um

Den Einsatzkräften ist deutlich anzumerken, wie sehr ihnen der tragische Unfall an die Nieren geht. Die einen starren ins Leere, andere suchen das Gespräch mit Kameraden oder Kollegen.

Den Einsatzkräften ist deutlich anzumerken, wie sehr ihnen der tragische Unfall an die Nieren geht. Die einen starren ins Leere, andere suchen das Gespräch mit Kameraden oder Kollegen.

(Quelle: Johannes Bäumel)

Ein Sanitäter hält sich die Hand vors Gesicht, ein Feuerwehrmann starrt ins Leere. Ganz still ist es am Dienstagmittag an der sonst so viel befahrenen Kreisstraße bei Kollnburg im Kreis Regen, als feststeht: Der 13-Jährige, der von einem Lastwagen erfasst wurde, ist soeben an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen erlegen.