Zwei Ziegen und bis zu 1.000 Kilometer

Dorfenerin wandert für Ärzte ohne Grenzen

Tanja Hertel trainiert mit zwei Ziegen - sie können weit gehen, wenn sie mögen.

Tanja Hertel trainiert mit zwei Ziegen - sie können weit gehen, wenn sie mögen.

(Quelle: privat)

Drei Monate, zwei Ziegen, 1.000 Kilometer: Tanja Hertel wird von Dorfen nach Wilhelmshaven marschieren. Warum? Sie will für "Ärzte ohne Grenzen" sammeln.

Ihr Mann konnte sich einen frechen Kommentar nicht verkneifen: "Du bist total verrückt!" Tanja Hertel lacht, als sie davon erzählt. Die 50-Jährige ist sich durchaus bewusst, dass ihre Idee ungewöhnlich ist.



Standort

Dorfen, Landkreis Erding, Oberbayern, Bayern, Deutschland