Corona-Quarantäne in JVAs

Kein Platzmangel in Bayerns Gefängnissen

Freiwillige Helfer stapeln Sandsäcke zur Befestigung eines Dammes. Das Programm "Schwitzen statt sitzen" erspart mittellosen Verurteilten unter bestimmten Voraussetzungen Hafttage.

Freiwillige Helfer stapeln Sandsäcke zur Befestigung eines Dammes. Das Programm "Schwitzen statt sitzen" erspart mittellosen Verurteilten unter bestimmten Voraussetzungen Hafttage.

(Quelle: Peter Endig/dpa)

Wie die Justiz seit 30 Jahren Platz im Gefängnis schafft und warum ein gemeinnütziges Arbeitsprojekt in Pandemiezeiten für freie Knast-Kapazitäten besonders förderlich ist.

In Corona-Zeiten sind begrenzte Räume zum Problem geworden - das gilt auch in Gefängnissen. Die bayerische Justiz zieht allerdings andere Konsequenzen als zum Beispiel die Behörden in Hamburg.



Standort

Landshut, Niederbayern, Bayern, Deutschland