Durch Kirchenasyl

Schwangere rettet sich vor Abschiebung

Die Kirche nimmt immer wieder Menschen auf, die abgeschoben werden sollen.

Die Kirche nimmt immer wieder Menschen auf, die abgeschoben werden sollen.

(Quelle: Axel Heimken/dpa)

Eine Pfarrerin hat die Abschiebung einer hochschwangeren Frau aus Niederbayern durch die Gewährung von Kirchenasyl in einer Münchner Kirche verhindert. Das berichtete der Bayerische Flüchtlingsrat am Mittwoch und forderte einen generellen Abschiebestopp für Schwangere. Weder die Regierung von Niederbayern...



Standort

München, Oberbayern, Bayern, Deutschland