250 Vögel im Kofferraum

Finkenschmuggel ist Millionengeschäft

An der deutsch-österreichen Grenze werden zahlreiche Finken in einem Auto entdeckt. Die Polizei nimmt sie in Gewahrsam und übergibt sie später dem Veterinäramt Passau.

An der deutsch-österreichen Grenze werden zahlreiche Finken in einem Auto entdeckt. Die Polizei nimmt sie in Gewahrsam und übergibt sie später dem Veterinäramt Passau.

(Quelle: Bundespolizei Passau/dpa)

Knapp 250 Finken werden an der Grenze bei Ruhrstorf aus dem Kofferraum eines Autos gerettet. Vogelschützer warnen vor einem großen illegalen Geschäft mit den Singvögeln.

Sonnenschein, der Duft von Kiefernholz, Tau auf den Gräsern - doch es ist stiller im Wald geworden. Dafür piept es aus einem Kofferraum kurz hinter der deutsch-österreichischen Grenze.