Tatort Ostbayern

Der Fall Mareike

Der Fall der verschwundenen Mareike G. aus Waldmünchen (Kreis Cham) beschäftigte die Menschen in Ostbayern über Jahre.

(Quelle: DPA/Bearbeitung: Mediengruppe Attenkofer)

Als nahe der Grenze eine 20-Jährige spurlos verschwindet, brodelt die Gerüchteküche. Ein halbes Jahr dauert die Suche, dann greift Bayerns bester Profiler tief in die Trickkiste.

Im Wohnzimmer ist jemand. Plötzlich ist Mareike hellwach. Es raschelt und rumpelt. Die 20-Jährige liegt starr vor Angst im Bett.



Standort

Waldmünchen, Landkreis Cham, Oberpfalz, Bayern, Deutschland