Nach der Polder-Wende

Enttäuschung und Unverständnis in Wörth

Landwirt Johannes Gerl vom Wörthhof, im Hintergrund das Schloss. Der Einödhof liegt mitten im geplanten Poldergebiet.

Landwirt Johannes Gerl vom Wörthhof, im Hintergrund das Schloss. Der Einödhof liegt mitten im geplanten Poldergebiet.

(Quelle: Simon Stadler)

Am Morgen danach tritt Johannes Gerl mit ernster Miene aus dem Haus. Ein sanfter Wind streicht über die Felder am Wörthhof, im Hintergrund gackern Hühner, als der Landwirt seine Gefühlslage beschreibt. Mit Sätzen wie diesem: "Wir fühlen uns als Bauernopfer." Oder diesem: "Wir sind enttäuscht von der Politik.



Standort

Wörth an der Donau, Landkreis Regensburg, Oberpfalz, Bayern, Deutschland