Botanisches Experiment wird teuer

Hanfsamen in Topf angebaut

Wer Hanfpflanzen zu Hause zieht, kommt schnell mit dem Gesetz in Konflikt - auch wenn es ihm gar nicht um Drogenanbau geht. (Symbolbild)

(Quelle: dpa)

Hanfsamen eilt der Ruf von Superfood voraus. Reich an Nähr- und Vitalstoffen, sollen sie vor Krankheiten schützen und den Alterungsprozess im Körper verlangsamen. Wie schnell aber jemand, obwohl er mit Drogen nichts am Hut hat, beim Anbau von Hanfsamen mit dem Gesetz in Konflikt geraten kann, hat ein 50 Jahre alter Mann aus dem Altlandkreis Kötzting jetzt erfahren müssen.