Koalition uneinig über kostenlose Parkstunde

Bürgermeisterin will Beschluss unabhängig von wahlkampftaktischen Argumenten treffen

Die kostenlose erste Stunde im Parkhaus, wie hier am Petersweg wird es noch eine Weile geben.

Die kostenlose erste Stunde im Parkhaus, wie hier am Petersweg wird es noch eine Weile geben.

(Quelle: Dostal)

Auf politischer Ebene wird derzeit über die kostenlose Parkstunde in den Regensburger Parkhäusern diskutiert.

Die Meinungen darüber gehen in der Großen Koalition auseinander. Die ÖDP-Fraktion meldete sich zuerst. Tausende Bürger würden für die Verkehrsberuhigung auf die Straße gehen, sagt Stadträtin Astrid Lamby.


Standort

Regensburg, Oberpfalz, Bayern, Deutschland